Burkhard Lange-Seynsche Violoncello-, Klavier- und Kammermusikunterricht, physio-funktionales Spiel auf Streichinstrumenten - Triggerpunktmassage - kinesiologisches Tapen - Sportmassage

Biographisches

Ich habe mein Studium bei Prof. Sebastian Baer in Dortmund mit der Künstlerischen Reifeprüfung mit Auszeichnung abgeschlossen. Es folgten Meisterkurse bei Janos Starker, Maurice Gendron, Marcio Carneiro, Joan Dickson, Siegfried Palm, Serghiu Celibidache, Detlef Kraus u.a.. 

Schon während meiner Ausbildung widmete ich sich vor allem der Kammermusik. 

Nach meiner Tätigkeit als Orchestermusiker unter anderem am Hessischen Staatstheater war ich Dozent an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz, an der Musikschule Kleve und beim Landesjugendorchester NRW. Seit 2005 bin ich Lehrbeauftragter an der Universität Flensburg. 

In den vergangenen Jahren beschäftigte ich mich besonders mit der Neuen Musik, sowohl als Lehrer als auch als Ausführender, u.a. im ArToll-Ensemble. Heute arbeite ich als freiberuflicher Cellist und Cello- und Klavierlehrer in Flensburg.

Meine Beschäftigung mit Alexandertechnik und Musikmedizin ließen mich mein pädagogisches Konzept ganzheitlich erweitern. Inzwischen habe ich Zertifikate in Sportmassage und kinesiologischem Tapen erworben und eine Ausbildung zum CERTIFIED TRIGGERPOINT THERAPIST©ITF abgeschlossen.