Burkhard Lange-Seynsche Violoncello-, Klavier- und Kammermusikunterricht, physio-funktionales Spiel auf Streichinstrumenten - Triggerpunktmassage - kinesiologisches Tapen - Sportmassage

Triggerpunktmassage

Triggerpunkte sind Muskelverkrampfungen, Myogelosen, die Schmerzsignale aussenden. Dabei können Triggerpunkt und Schmerz weit von einander entfernt liegen. Muskuläre Triggerpunkte sind eine der häufigsten Ursachen für Schmerzen am Bewegungsapparat und gleichzeitig eine der am meisten unterschätzten.

Untersuchungen haben ergeben, dass Trigger durch Operationen, Sport, Fehl-, bzw. Überlastung, Statikprobleme Unfälle und vor allem Streß entstehen und sich langsam weiterentwickeln.

Der typische Trigger-Schmerz (Ausstrahlungs-Schmerz) entsteht durch eine neurogene, nicht-bakterielle, Entzündung.

Der Triggerpunkt hält einen Muskel dauerhaft unter Spannung. Oft werden Triggerpunkte im Alltagsleben gar nicht bemerkt, obwohl viele Menschen Dutzende von Triggerpunkten haben. 


Folgende Symptome deuten häufig auf Triggerpunkte als Ursache für hartnäckige Schmerzen hin, bei denen die Triggerpunktmassage eine Hilfe sein kann:


Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule


Leistenschmerzen


Kniegelenksschmerzen, Achillessehnenschmerzen


Tennisarm, Schulter-Arm-Syndrom, Frozen-Shoulder


Nackenschmerzen, Migräne/Kopfschmerzen


u.a.